Health Boost: Grüne Smoothies

Gesünder in den Tag starten geht nicht: mit unseren grünen Smoothies sicherst du dir schon morgens jede Menge wertvolle Nährstoffe und sorgst für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Und auch, wenn es dich vielleicht überraschen mag - die Smoothies schmecken alles andere als grün!

 

Grüne Smoothies - so machst du sie genießbar

Grundvoraussetzung für grüne Smoothies ist ein Hochleistungsmixer, denn niemand hat Lust auf grüne Stückchen zu beißen. Solltest du also keinen besitzen aber großer Smoothie-Fan sein, könnte sich die Anschaffung lohnen.

Wichtig ist außerdem, immer eine gefrorene Komponente in Smoothies zu packen. Kalt schmecken sie deutlich besser. Je wärmer sie werden, desto "grüner" schmecken sie.

Nicht zuletzt kommt es natürlich auf die Zusammensetzung an. Für die beste Aufnahme aller Nährstoffe empfiehlt es sich, immer eine Vitamin C-Quelle (wie z.B. Zitronensaft) und eine Fettquelle (z.B. Nüsse oder Samen) hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Körper die bereitgestellten Nährstoffe auch absorbieren kann.

 

Rezept für grüne Smoothies

Zutaten:

  • 2 gefrorene Bananen*
  • 1 Orange
  • 200ml vly Ungesüßt
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Handvoll frische Minze
  • Saft einer halben Zitrone
  • 5-6 Eiswürfel
  • Optional: 1 TL Matcha für den Extra-Energiekick
  • Optional: 1 Scoop veganes Proteinpulver für Extra-Protein

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen (Hochleistungs-)Mixer geben und mixen, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind.
  2. Frisch und kalt trinken oder als Smoothiebowl löffeln.


*die Bananen sollten reif und geschält eingefroren werden. Wer keine Bananen mag kann sie auch durch gefrorene Mango und einige Datteln ersetzen.

Mit 200ml unserer Ungesüßten bist du übrigens schon bei 10,4g Protein - das kann sich sehen lassen. Wenn Du das Rezept ausprobierst, verlinke gerne unseren Instagram Account @vlyfoods - wir freuen uns, Deine Kreation zu sehen!