Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: vly x Hello Inside: Das Blutzucker-Experiment

vly x Hello Inside: Das Blutzucker-Experiment

Wir haben das Experiment gewagt und mit Hello Inside zwei Wochen unsere Blutzucker gemessen. Hier zeigen wir dir, was unseren Blutzucker in die Höhe getrieben hat, welche Food-Hacks dabei geholfen haben, die Blutzuckerkurve flach zu halten und was uns am meisten überrascht hat.

👉 Noch neu im Thema? Hier kannst du dich zum Thema Blutzucker einlesen.

Wer ist Hello Inside?

Hello Inside ist eine Plattform für metabolische Gesundheit. Mithilfe von Blutzuckermessungen (durch CGM) wollen sie Menschen, besonders Frauen, ermutigen, zu verstehen, was in ihnen vorgeht und was ihr Körper ihnen signalisiert.

19. Juni: Das Experiment geht los

Wir haben Blutzuckermessgeräte von Hello Inside bekommen und befestigen sie an unseren Oberarmen. Insgesamt 16 vly Kolleg:innen machen mit. Alle laden sich auch gleich die App von Hello Inside herunter. Hier wird unsere Blutzuckerkurve für die nächsten zwei Wochen abzulesen sein und wir können genau beobachten, wie sich unterschiedliche Nahrungsmittel auf unseren Blutzuckerspiegel auswirken.

Instagram: Wir nehmen euch mit

Um unsere Erfahrungen mit unserer Community zu teilen, nutzen wir unseren Instagram-Account @vlyfoods und veröffentlichen zusammen mit @helloinsideofficial verschiedene Beiträge mit unseren Experimenten und Erkenntnissen.

Warum ist Blutzucker so wichtig?

Nicolas von vly und Marie-Luise von Hello Inside unterhalten sich über die Bedeutung der Blutzuckerkontrolle im Alltag. Marie-Luise erklärt, dass ein unausgeglichenes Blutzuckerlevel - abgesehen von den langfristigen - auch kurzfristige Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden haben kann. Wir können also starke Blutzuckerschwankungen, auch Blutzucker-Achterbahn genannt, schon sehr schnell durch z. B. Mittagstiefs, Heißhungerattacken und Konzentrationsprobleme.

 

 

Was passiert hier genau? Der Körper lässt den Blutzuckerspiegel stärker ansteigen, als es für den Energiebedarf notwendig ist. Wenn nun als Folge sehr viel Insulin ausgeschüttet wird, fällt der Blutzuckerspiegel wieder stark ab. Jetzt merken wir das, indem wir beispielsweise müde werden oder Schwierigkeiten haben, uns zu konzentrieren.

Experiment 1: Kaffee mit Haferm*lch führt zu Blutzuckerspitzen?

Wir haben im Podcast “Fast & Curious" gehört, dass Hafermilch den Blutzucker ansteigen lassen soll. Das müssen wir selbstverständlich testen und vergleichen zwei unterschiedliche Milchalternativen im Kaffee, hier Haferm*lch und unsere vly Barista.
Zwei unterschiedliche Tage, gleiche Uhrzeit, gleiche Kaffeegröße - und die Vermutung bestätigt sich: Während Nicolas’ Blutzucker bei der vly Barista um weniger als 15 mg/dl ansteigt, geht der Wert beim Haferm*lchkaffee von ca. 80 auf ungefähr 110 mg/dl.

 

 

Warum ist das so?

Marie-Luise (Hello Inside) erklärt:

“Die Haferm*lch, wie der Name schon sagt, wird aus Hafer gewonnen. […] Das bedeutet, ein Haferdrink hat einen sehr hohen Kohlenhydratanteil. Die vly Barista enthält viel weniger Kohlenhydrate und [hat] im Verhältnis auch einen höheren Proteinanteil - das sieht man auch in der Blutzuckerkurve”


Experiment 2: Zeit, unseren vly Natur Jogh*rt auf die Probe zu stellen

Wir haben im Live Test gesehen, dass wenig Kohlenhydrate und viele Proteine dabei helfen, den Blutzuckerspiegel niedrig zu halten. Aber was, wenn wir Proteine zusammen mit etwas sehr Zuckerhaltigem essen? Geht der Blutzucker anschließend dennoch nicht nach oben? Gesagt, getan. Nicolas macht den Test und isst am einen Tag Obst pur und am nächsten Tag Obst zusammen mit unserem vly Natur Jogh*rt.

Während beim Obst pur der Blutzucker von ca. 100 auf ganze 148 mg/dl ansteigt, verändert er sich beim Obst mit vly Natur fast gar nicht und bleibt relativ konstant bei 111 mg/dl.

Müssen wir deshalb auf Obst verzichten?

Selbstverständlich können wir weiterhin ohne schlechtes Gewissen Obst essen. Doch es macht Sinn, dieses mit etwas zu kombinieren, das viele Proteine hat. So bleibt der Blutzuckerspiegel stabiler und wir verhindern mögliche Heißhungerattacken oder Energietiefs.

Food-Hacks, die du kennen solltest

Was können wir im Alltag tun, um Blutzuckerspitzen zu vermeiden?

Marie-Luise und Nicolas sprechen über unterschiedliche Blutzucker-Tricks, aber auch unsere Community befragen wir in einer Instagram Story zu ihren liebsten Hacks, mit denen wir einem Ausbrechen des Blutzuckerspiegels entgegen wirken können.

Alle Food-Hacks zusammengefasst:

  1. Achte darauf, auch Proteine, Ballaststoffe und Fette zu essen, wenn du Kohlenhydrate isst.
  2. Vermeide Produkte mit Zuckerzusätzen.
  3. Iss Gemüse vor deiner Mahlzeit.
  4. Mache nach dem Essen einen Spaziergang.
  5. Snacke nicht zwischendurch, sondern iss Süßigkeiten nach deiner Mahlzeit.
  6. Mache dir ein herzhaftes Frühstück.
  7. Nimm zwei Esslöffel Apfelessig vor oder nach deiner Mahlzeit zu dir.

Zudem wurde von unserer Community der Instagram Account von Jessie Inchauspé (@glucosegoddess) empfohlen. Hier findest du weitere Infos und Tipps rund um das Thema Blutzucker.

15. Juli: Ende des Experiments und was wir daraus lernen

In den vergangenen Wochen haben wir unseren Blutzucker ganz schön Achterbahn fahren lassen. Insgesamt hat uns das Experiment mit Hello Inside gezeigt, wie wichtig es ist, unseren Blutzuckerspiegel im Auge zu behalten und bewusste Entscheidungen bei der Ernährung zu treffen.

Wir wissen jetzt, wie wir Nahrungsmittel am besten kombinieren sollten und welche Tricks wir anwenden können, damit wir dennoch unsere Lieblingssnacks genießen können und gleichzeitig den Blutzucker stabil halten.
Denn es sollte nicht das Ziel sein, gar keine Kohlenhydrate oder keinen Zucker mehr zu essen - stattdessen kombinieren wir diese mit dem richtigen Verhältnis aus Proteinen, Ballaststoffen und gesunden Fetten und genießen alles in Maßen. Der Schlüssel ist also, die richtige Balance zu finden.

War’s das jetzt?

Das Selbstexperiment hat uns noch neugieriger gemacht. Deshalb werden wir uns in Zukunft weiter dem Thema Blutzucker auseinandersetzen und dich dabei mitnehmen!

👉 Schau gerne vorbei und begleite uns dabei @vlyfoods.


Mehr lesen

So beeinflusst der Blutzucker deine Gesundheit

So beeinflusst der Blutzucker deine Gesundheit

Was haben Mittagstief, Heißhungerattacken und Erschöpfung gemeinsam? Alle haben etwas mit dem Blutzucker zu tun. Was der Blutzucker genau ist, was er für Auswirkungen auf deinen Körper hat und wie ...

Mehr lesen
Sorry Hafer…

Sorry Hafer…

Warum Erbse statt Hafer schmeckt Seit Mitte Februar sind wir mit einer neuen Kampagne in 15 deutschen Großstädten zu sehen. Unsere Botschaft: „Erbse statt Hafer. Schmeckt.“ Damit wollen wir Mlc...

Mehr lesen