Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Mikronährstoffe: Alles, was du wissen musst

Ernährung

Mikronährstoffe: Alles, was du wissen musst

Vitamine und Mineralstoffe haben etwas gemeinsam: Der Körper braucht sie, um richtig zu funktionieren. Das Problem: Obwohl sie so wichtig sind, fehlen sie in vielen Lebensmitteln. Warum Mikronährstoffe so wichtig für unsere Gesundheit sind und warum wir unsere Milchalternativen damit anreichern, erklären wir dir hier.

Eigentlich nehmen wir über unsere Nahrung alle wichtigen Nährstoffe auf, die wir für den Stoffwechsel und viele andere Prozesse im Körper brauchen. Aber auf unseren Tellern sieht es oft ganz anders aus. Wer nicht genau darauf achtet, vermisst lebenswichtige Mikronährstoffe in den Lebensmitteln und riskiert im schlimmsten Fall einen Nährstoffmangel. Das wollen wir ändern – und haben unsere Milchalternativen Barista und Ungesüsst mit Vitamin B12, Vitamin D3, Calcium, Jod und Selen angereichert.

Was sind Mikronährstoffe überhaupt?

Mikronährstoffe sind Vitamine und Mineralstoffe, die der Körper nicht selbst herstellen kann, sondern über die Nahrung aufnimmt. Im Unterschied zu Makronährstoffen wie Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten liefern Mikronährstoffe keine Energie in Form von Kalorien. Sie sind jedoch mindestens genauso wichtig, da Vitamine und Mineralstoffe für lebenswichtige Prozesse im Körper benötigt werden.

Wofür braucht der Körper Mikronährstoffe?

Mikronährstoffe sind an vielen Prozessen im Körper beteiligt. Vitamine spielen zum Beispiel eine wichtige Rolle für dein Immunsystem und die Abwehr von Krankheitserregern. Mineralstoffe beeinflussen die Funktion von Knochen, Muskeln, Herz und Gehirn. Hier haben wir aufgelistet, welche Mikronährstoffe in unserer Barista und Ungesüsst enthalten sind, was ihre Funktion ist und warum sie so wichtig für deine Gesundheit sind:

Vitamin B12 ist vor allem wichtig für Stoffwechsel, Blut und Nerven. Ein Mangel an Vitamin B12 tritt häufig bei einer pflanzlichen Ernährung auf und zeigt sich z.B. in Form von Müdigkeit, Konzentrationsstörungen oder Magen-Darm-Problemen.

Vitamin D3 spielt für das Immunsystem, die Knochen- und die mentale Gesundheit eine große Rolle. Ein Vitamin-D-Mangel kann besonders bei einer pflanzlichen Ernährung und in sonnenarmen Ländern auftreten, da die Sonne die Produktion von Vitamin D in der Haut anregt.

Calcium ist ein Mengenelement, das in relativ großen Mengen über die Nahrung aufgenommen wird. Es wirkt hauptsächlich präventiv gegen das Risiko einer Osteoporose und ist in Milchprodukten und Gemüse enthalten.

Selen ist ein essenzielles Spurenelement, das in kleinen Mengen vom Körper aufgenommen und in fast allen Organen gebraucht wird. Ein Selenmangel sorgt automatisch für eine Umverteilung im Körper, zu denen Organen, die es am dringendsten benötigen.

Jod ist ebenfalls ein Spurenelement, das vor allem für die Funktionen der Schilddrüse essenziell ist.

Wieso habt ihr eure Milchalternativen mit Mikronährstoffen angereichert?

Grundnahrungsmittel, die wir täglich zu uns nehmen, sollten auch wichtigen Mikro- und Makronährstoffen enthalten. Unsere Milchalternativen Barista und Ungesüsst decken einen Teil deines Tagesbedarfs und helfen dir zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung, alle Nährstoffe zu bekommen, die du brauchst. Vitamin B12 und Vitamin D können zum Beispiel ideal mit Milchalternativen aufgenommen werden, weil man sie am besten täglich und in kleinen Mengen zu sich nimmt [1]. Die Spurenelemente Selen und Jod sind beide sehr gering in deutschen Lebensmitteln vorhanden. Das liegt vor allem an den mineralstoffarmen Böden hier. Tomaten liefern zum Beispiel im Durchschnitt nur die geringe Jodmenge von etwa 1μg / 100 g [2]. Für Selen ist es ähnlich. Die Böden müssten demnach mit Düngemittel angereichert werden. Da das aber noch nicht der Fall ist, fügen wir die Mineralstoffe lieber direkt hinzu.

Quellen:

[1] British Dietetic Association (2017) ‘Plant-based diet: Food Fact Sheet’.https://www.bda.uk.com/resource/plant-based-diet.html. Accessed: May 2020.

[2] Souci, S. W., Fachmann, W. & Kraut, H. (2016). Die Zusammensetzung der Lebensmittel Nährwerttabellen (8. Aufl.). Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart.

Mehr lesen

Warum es gesünder ist, klein anzufangen

Warum es gesünder ist, klein anzufangen

MEET TONI Das alte Jahr ist gerade erst zu Ende, da kommt das neue schon um die Ecke geschossen und hat wie jedes Jahr etwas dabei: neue Vorsätze. Einer größer als der andere: früher aufstehen, aus...

Mehr lesen
Vitamin D: Warum ist es so wichtig?

Vitamin D: Warum ist es so wichtig?

Wenn der Winter sich dem Ende zuneigt und die Sonne durch die graue Wolkendecke bricht, dann spürt man es direkt: Die Sonne hat heilende Kräfte. Das ist sogar wissenschaftlich bewiesen, denn Vitami...

Mehr lesen